Spiegel Geschichten – Steinmeier will Streit


(B7N News)Staatsoberhaupt Steinmeier will Auseinandersetzungen und Streit. Zitat: Wer Streit habe, könne sich auch wieder zusammenraufen. „Aber wer gar nicht spricht und erst recht nicht zuhört, kommt Lösungen kein Stück näher. Sprachlosigkeit heißt Stillstand.“

Aber wen oder was er damit meint ist unklar. Seine Vorstellung scheint zu sein, das der Blogger, der Facebook Kommentar das Übel sind und nicht die erbarmungslose Politik. Wo ohne Skrupel von Asyltourismus gesprochen wird. Menschen zu Pack erklärt werden. Dann haut er das Ding raus: Wo immer man hinschaut, erst recht in den Sozialen Medien: O Ton: Da wird gegiftet, da ist Lärm und tägliche Empörung.

Also steht fest, nicht die deutsche Politik ist Schuld an irgendwas, sondern der Bürger der den ganzen Scheiß finanziert. Jeder der eine andere Meinung hat, zu Europa oder zur Migration, ist doch in den Augen der etablierten Parteien – ein rechtsradikaler Populist.

Nein das sind wir nicht! Wir sind Menschen mit gesunden Verstand, nur Leben wir in der Welt aus der sie sich vor Jahrzehnten verabschiedet haben.

Hier draußen geht es um Wohnraum, Mieten, Schule und Bildung, um Gesundheit und Renten – Sicherheit in der Zukunft. Ihre Gilde, die voller Hochnäsigkeit ist, keinen blassen Schimmer hat, weil ihnen scheinbar eine Welt vorgegaukelt wird, die in der Realität nicht mehr vorhanden ist.

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Spiegel Geschichten – Steinmeier will Streit”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.