Viktor Orbán kriminalisiert Obdachlose in Ungarn


Obdachlosigkeit in Ungarn war wohl noch nie ein Fremdwort. Doch jetzt scheint sie sehr massiv zu werden. Viktor Orbán kriminalisiert Obdachlose in Ungarn, droht mit Strafrechtlicher Verfolgung.

Dazu schreibt die jungewelt.de: Die massenhafte Obdachlosigkeit auf den Straßen ist zum Symbol der unmenschlichen neokapitalistischen Ordnung seit dem Ende des Sozialismus geworden – die strafrechtliche Verfolgung von Obdachlosen zu einem Symbol der Entrechtung und armenfeindlichen Politik der Orban-Regierung. Die Nachricht kannst du hier weiterlesen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.